DIGITALES

HANS-ALBERT-ARCHIV

Das digi­ta­le Hans-Albert-Archiv ist eine Samm­lung von Doku­men­ten und Medi­en zu Hans Albert und dem Kri­ti­schen Ratio­na­lis­mus. Zu sei­nen Auf­ga­ben gehört die Siche­rung und Auf­ar­bei­tung wis­sen­schaft­li­cher und bio­gra­phi­scher Mate­ria­li­en sowie die Unter­stüt­zung von For­schungs­ar­bei­ten.

Hans Albert

Als Vor­den­ker des Kri­ti­schen Ratio­na­lis­mus steht der Phi­lo­soph und Sozio­lo­ge Hans Albert (*1921) für eine wis­sen­schaft­li­che Denk­wei­se, die sich durch Klar­heit, Kri­tik­fä­hig­keit und Auf­ge­schlos­sen­heit gegen­über alter­na­ti­ven Denk­an­sät­zen aus­zeich­net. Es ist nicht zuletzt auch Albert zu ver­dan­ken, dass die auf­klä­re­ri­sche Tra­di­ti­on des kri­ti­schen Den­kens nach dem zivi­li­sa­to­ri­schen Ein­bruch des Natio­nal­so­zia­lis­mus in Deutsch­land wie­der Fuß fas­sen konn­te.

Publikationsliste

Das umfang­rei­che, teil­wei­se in ver­schie­de­ne Spra­chen über­setz­te Werk Hans Alberts umfasst mehr als 40 Mono­gra­phien und nahe­zu 250 Auf­sät­ze. Hin­zu kommt die Her­aus­ge­ber­schaft von zahl­rei­chen Sam­mel­bän­den und Fest­schrif­ten. Die Publi­ka­ti­ons­lis­te gibt Über­blick über Alberts Ver­öf­fent­li­chun­gen.

Medienarchiv

Neben schrift­li­chen Ver­öf­fent­li­chun­gen zu Hans Albert gibt es eine Viel­zahl an Vide­os, Audio­auf­nah­men und Fotos, die im Medi­en­ar­chiv als zeit­his­to­ri­sche Doku­men­te gesam­melt und auf­be­rei­tet wer­den.