JONAS PÖLD

Hans-Albert-Archiv

ZUR PERSON

Jonas Pöld, gebo­ren 1993 in Det­mold, stu­dier­te Phi­lo­so­phie, Wis­sen­schafts­theo­rie und Lite­ra­tur­wis­sen­schaft in Ber­lin sowie an der Uni­ver­si­tät Müns­ter, wo er als Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter und Dok­to­rand tätig ist. Beson­ders inter­es­sie­ren ihn bio­ethi­sche und erkennt­nis­theo­re­ti­sche Fra­ge­stel­lun­gen. Er absol­vier­te u.a. Prak­ti­ka bei der Stif­tung für Effek­ti­ven Altru­is­mus in Ber­lin und ist Mit­grün­der der Müns­te­ra­ner Lokal­grup­pe. Die För­de­rung der Ideen des Kri­ti­schen Ratio­na­lis­mus ist ihm ein wich­ti­ges Anlie­gen.