Foto: Tuxy­so / Wiki­me­dia Com­mons / CC BY-SA 3.0

PROF. DR. HARTMUT ESSER

Soziologe

ZUR PERSON

Hart­mut Esser ist ein deut­scher Migra­ti­ons­wis­sen­schaft­ler sowie Pro­fes­sor für Sozio­lo­gie und Wis­sen­schafts­theo­rie an der Uni­ver­si­tät Mann­heim.

In sei­nem Ein­füh­rungs­werk Sozio­lo­gie. All­ge­mei­ne Grund­la­gen von 1993 sowie in dem ab 1999 erschie­ne­nen sechs­bän­di­gen Werk Sozio­lo­gie. Spe­zi­el­le Grund­la­gen stellt er sei­nen an der Theo­rie der ratio­na­len Ent­schei­dung (ratio­nal choice) ori­en­tier­ten Ansatz mikro­fun­dier­ter Metho­do­lo­gie in den Sozi­al­wis­sen­schaf­ten vor. In die­sem Gebiet gilt er als Vor­rei­ter. In frü­he­ren Jah­ren war er vor allem im Bereich der Migra­ti­ons­so­zio­lo­gie tätig. Seit 2001 ist er Mit­glied der Leo­pol­di­na.